Wärmebehandlung

Behandlung mit trockener Wärme in Form von Bestrahlung oder heißen Auflagen (wie Steine oder Fango).

  • Heißluft: mittels kurzfristiger Anwendung von hohen Temperaturen (mind. 45°C) wird die Spannung des Gewebes herabgesetzt und gleichzeitig die Zirkulation verbessert. Dadurch wird einerseits ver mehrt Gewebsflüssigkeit gebildet, andererseits aber der Abfluss dieser Lymphe angeregt, was zur Therapie bei Ödemen nach Trau men oder Operationen genutzt werden kann. 
  • Infrarot: die mittels einer Infrarotlampe erzeugte Wärme kann in tiefere Gewebsschichten eindringen als dies beim Lichtkasten der Fall ist. Ihre durchblutungsfördernde Wirkung wird hauptsächlich zur Behandlung von Entzündungen eingesetzt. 
  • Scanlab: Der Skanlab ist ein in Norwegen hergestelltes Hochfrequenzgerät, das eine optimale lokale tiefe Wärme erzeugt, die lokale Durchblutung steigert, Schmerzen lindert, die Elastizität des Gewebes stärkt und die Beweglichkeit verbessert. Die Therapie kann mit Übungen und Muskeldehnungen kombiniert werden. 
  • Ultraschall: durch die Impulsbehandlung mit Ultraschallwellen wird die Erwärmung sowie die Massage des Gewebes zwischen Muskeln und Knochen, Muskeln und Fettgewebe, Fett- und Unterhautzellge webe angeregt.

Wir bieten den best möglichen Service für Sie an und ein perfekt abgestimmtes individuelles Training!

Nehmen Sie hierzu ganz einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Physio-Blankenfelde

Zossener Damm 12a,
15827 Blankenfelde

Telefon: 03379/ 20 17 99
Fax: 03379/ 20 17 96

info@physio-blankenfelde.de

Partner

BTU Cottbus – Senftenberg, System IDEE, CMS Reichel, Skanlab AS, Fäder GmbH Medizintechnik, Druckerei Grabow, Jessen Holzhäuser, Dachdeckerei Quappe, total gym, Verena Schröder

Öffnungszeiten

Montag: 07:00 - 20:00

Dienstag: 07:00 - 20:00

Mittwoch: 07:00 - 20:00

Donnerstag: 07:00 - 20:00

Freitag: 07.00 - 15:00

Samstag: geschlossen

Sonntag: geschlossen

© Copyright Physio-Blankenfelde 2019. All Right Reserved.